Facebook
Google
Twitter
Kontakt
040-824640

Ruckfrei und effizient

Medium: Ausstellung zum 50-jährigen Bestehen des Automobilzulieferers LuK (Schaeffler-Gruppe), Auftraggeber: Birke und Partner GmbH

Beispieltext zum DSG (Doppelkupplungsgetriebe) 
Eine Doppelkupplung besteht – wie der Name schon sagt – aus zwei Kupplungen. Jede von ihnen stellt die Verbindung zu einem von zwei voneinander unabhängigen Teilgetrieben her. Während die eine Kupplung für die ungeraden Gänge zuständig ist, bedient die andere die geraden Gänge. Fährt das Fahrzeug beispielsweise im zweiten Gang, ist der dritte Gang – der sich ja im anderen Getriebe befindet – bereits eingelegt. Nur die hierfür zuständige Kupplung ist noch nicht geschlossen. Sie befindet sich quasi in „Lauerstellung“ und schließt sich exakt in dem Moment, in dem geschaltet werden soll und in dem sich die andere Kupplung öffnet. Das Öffnen der einen und Schließen der anderen Kupplung geschieht also gleichzeitig und es geschieht vor allem äußerst schnell: Rund eine Fünftelsekunde dauert ein Schaltvorgang. Das führt dazu, dass es dabei keine Zugkraftunterbrechung gibt. Der Fahrer sieht nur an der Nadel des Drehzahlmessers, dass sich die Übersetzung geändert hat oder hört es am Motorgeräusch.

Bedient wird das Doppelkupplungsgetriebe wie ein Wandler- Automatikgetriebe. Der Fahrer hat nur noch Brems- und Gaspedal, das Schalten und Kuppeln übernehmen elektronische und hydraulische Bauteile.

LuK hat sowohl eine nass laufende Doppelkupplung entwickelt, als auch eine trocken laufende. In der nass laufenden Doppelkupplung sorgt ein spezielles Getriebeöl für die Kühlung des Systems, während die trockene Doppelkupplung luftgekühlt ist. Weil das Öl mehr Wärme abführen kann, eigenen sich nass laufende Doppelkupplungen für Motoren mit höherem Drehmoment, die in der Kupplung mehr Reibung und damit mehr Wärme erzeugen.                                                                      Fotos: Gerhard Illig (www.gerhardillig.de)
 
 
Unternehmensgeschichte
Technik-Exponate
Pioniergeist beschrieben
Konzernwelt greifbar gemacht

Kontakt: