Facebook
Google
Twitter
Kontakt
040-824640

Datenschutz und Haftungsausschlüsse

Hier finden Sie technische Details zum Schutz ihrer Daten und Erklärungen zur Haftung unsererseits

Vorsichtshalber behalten wir uns sämtliche Rechte vor. Und es wird Sie nicht überraschen, dass alles was Sie auf dieser Website finden – also Beiträge wie Grafiken, Erläuterungen, Anmerkungen, und auch alle sonstigen Texte sowie sämtliches Bildmaterial – selbstverständlich dem Urheberrecht unterliegt. Wer ein Werk geschaffen hat, der darf auch bestimmen, was damit passiert. Sie dürfen also nichts was Sie auf dieser Website finden, ohne unsere Erlaubnis nutzen. Einzige Ausnahme: Sie dürfen Texte benutzen, wenn Sie uns zitieren wollen. Dann aber auch nur, wenn sie die komplette Quelle nennen. Sie müssen also dazuschreiben, dass Sie den Text von der YOW-Website haben und wer der Verfasser ist, soweit das dem Text zu entnehmen ist.

Wir sind stets um die technische und inhaltliche Richtigkeit unserer Website bemüht. Aber bei aller Perfektion die wir Ihnen bieten, sind auch wir nur Menschen. Und manchmal schlafen wir schlecht oder müssen den Tag mit Kopfschmerzen überstehen. Deshalb können sogar wir nicht völlig ausschließen, dass uns Fehler unterlaufen. Regressansprüche können Sie allein aus der YOW-Internetpräsenz also nicht ableiten.

Übrigens: Es ist auch nicht gestattet, sich mit Zugangsdaten in einem System von YOW anzumelden, wenn Sie diese Zugangsdaten gar nicht direkt von YOW erhalten haben, sondern zum Beispiel von Ihrer Oma oder dem Freund eines Freundes eines Freundes. Nur wenn diese Zugangsdaten von uns für Sie persönlich gedacht waren, haben wir nichts dagegen.

Und Sie kennen es vielleicht: Manchmal kann man im Internet auf sogenannte Links klicken. Das sind Verweise auf andere Webseiten, auf die man dann durch einfachen Klick gelangt. Meist wird das gemacht, weil dort (also auf der anderen Webseite) etwas Interessantes steht. Oder weil dort etwas Interessantes steht, was mit dem ursprünglich gelesenen Text etwas zu tun hat, oder weil dort sonst Dinge zu sehen sind, die relevant für das Ausgangsthema sein könnten. Dabei sollten Sie allerdings eines nicht übersehen: Was andere Leute auf ihren Internetpräsenzen so treiben, entzieht sich unserer Kontrolle genauso wie der Ihrigen. Und nur weil wir Sie durch eine Weiterleitung zu einer interessanten Stelle im Internet führen, heißt das nicht, dass wir uns mit dem dort Gebotenen gemein machen oder uns diese Inhalte womöglich sogar zu eigen machen. Die Verantwortung für Dinge, die auf anderen Websites so vor sich gehen, tragen natürlich die Betreiber jener Webseiten und nicht YOW. Wie so oft also: Wir übernehmen keine Haftung für unangenehme Bilder, schreckliche Berichte oder Sonstiges. Eben schlicht für nichts, auf das wir durch Links verweisen.

Kontaktformular und Übermittlung sowie Speicherung Ihrer Daten
Wenn Sie eines unserer Kontaktformulare ausfüllen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Daten speichern. Der Zweck der Speicherung wird meist sein, dass wir Ihre Anfrage beantworten und Sie kontaktieren möchten. Die Übermittlung Ihrer Daten erfolgt verschlüsselt. Wir löschen Ihre Daten, wenn wir sie für eine Geschäftsanbahnung nicht mehr benötigen, wenn Sie zum Beispiel keine Produkte oder Dienstleistungen von uns kaufen wollen und das beiden Seiten auch klar ist. Die Löschung erfolgt dann auf unsere Initiative. Sie brauchen eine Löschung nicht extra zu verlangen.


Google-Analytics
Diese Website benutzt Google-Analytics. Klingt abenteuerlich, ist aber nur ein Webanalysedienst von Google, der weder wehtut noch den Weltfrieden gefährdet. Dennoch waren die europäischen und insbesondere die deutschen Datenschützer fast Jahrzehnte in heller Aufregung und haben so lange Panik verbreitet und Druck ausgeübt, bis das Unternehmen Google sich mit diesen Leuten mal getroffen hat um ein für alle Mal den Sack zuzumachen. Das Ergebnis ist, dass Betreiber von Webpräsenzen ihre Besucher nun über allerlei aufklären müssen. Insbesondere darüber, dass wir Ihre IP-Adresse nur verkürzt an Google weitergeben, um den deutschen Datenschutzbestrebungen gerecht zu werden.

Google-Analytics verwendet außerdem sogenannte Cookies. Das sind keine Kekse, auch wenn der Angelsachse das bekannte Feingebäck so nennt, sondern winzige Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse ihres Surfverhaltens ermöglichen. Die so erzeugten Informationen werden in der Regel an einen Google-Server übertragen, der in den USA steht und dort gespeichert. Wenn Sie das nicht wollen, können Sie ihren Browser so einstellen, dass keine Cookies mehr gespeichert werden können. Wenn ihnen das nicht genügt und Sie dennoch ein mulmiges Gefühl haben, dann können Sie zusätzlich die Erfassung etwaiger Daten und insbesondere deren Weiterverarbeitung unterbinden, indem Sie ein Browser-Plugin herunterladen, das Sie hier finden:

Klick!

Ob dann alle Funktionen unserer schönen Website immer noch verfügbar sind, das können wir Ihnen nicht versprechen. Falls nicht, müssen Sie damit leben.
 
Falls Sie Google einen Brief schreiben wollen oder mal vorbeischauen möchten, hier ist die Adresse:
 
Google Inc.
1600 Amphitheatre Parkway
Mountain View, CA 94043
USA
 

Facebook
Unser Internetauftritt verwendet außerdem Social-Plugins des sozialen Netzwerkes Facebook. Auch wenn Sie kein Facebook-Konto haben, haben Sie aber sicher schon einmal davon gehört. Viele Menschen schimpfen auf Facebook und weigern sich, ein Konto einzurichten. Hauptsächlich Teenies treffen sich bei Facebook, obwohl es in der Altersgruppe zwischen 13 und 18 Jahren schon wieder out ist. Instagram ist da deutlich mehr angesagt. Ob man nun Facebook toll findet oder nicht, spielt allerdings keine besonders große Rolle. Fest steht, dass wir Facbook-Plugins benutzen. Man kann sie ganz leicht erkennen, denn Facebook ist nichts Originelleres für sein Logo eingefallen, als ein weißes „F“ auf blauem Grund. Nicht ganz unwichtig ist auch der „Gefällt-mir“-Daumen, der sich ebenso wie das „F“ in weiß auf blauem Grund zeigt und sich nach oben reckt, um Zustimmung anzuzeigen. „Thumbs up“ würde der Angelsachse sagen. Aber das tut hier eigentlich nichts zur Sache. Es gibt noch andere Facebook-Plugins. Wenn Sie sich die mal angucken wollen, bitte schön:

Klick!

Wenn Sie unsere Website aufrufen, stellt ihr Browser eine Verbindung zu den Facebook-Servern her. Dann wird der Inhalt des entsprechenden Plugins von Facebook an ihren Browser übermittelt und von diesem in die Website eingebunden. Das heißt: Wir haben keinen Einfluss darauf, ob und inwieweit Facebook mit Hilfe dieser Plugins Daten abgreift und/oder speichert. Aber wir versuchen ihnen mal zu erklären, wie man sich das Ganze ungefähr vorstellen kann:

Durch die schon angesprochenen Plugins bekommt Facebook Wind davon, dass Sie unsere Internetseite YOW aufgerufen haben. Und wenn Sie gleichzeitig auch noch bei Facebook eingeloggt sind, dann können Zuckerbergs Mannen den Besuch Ihrem Facebook-Konto zuordnen. Und wenn Sie nun interagieren, das heißt auf irgendwelche Buttons klicken oder nette Kommentare abgeben, wird ihr Browser diese Informationen direkt an Facebook weiterreichen, wo sie wieder gespeichert werden. Speicherplatz hat man bei Facebook genug, müssen Sie wissen. Und selbst wenn Sie kein Facebook-Mitglied sind, besteht die Möglichkeit, dass Facebook Ihre IP-Adresse bekommt und speichert. Für später, wenn Sie vielleicht doch nicht mehr darum herumkommen, Facebook-Mitglied zu werden, zum Beispiel weil Sie gerne ihre Teenager ein bisschen überwachen wollen. Obwohl die ja zumeist – wie bereits erwähnt – kaum noch bei Facebook anzutreffen sind, sondern bei Instagram oder Snapchat.
 
Warum die Leute bei Facebook das alles machen und in welchem Umfang, das können wir ihnen hier nicht alles aufschreiben. So billig ist Speicherplatz nun auch wieder nicht. Aber wir geben Ihnen den Link. Hier können Sie Datenschutzhinweise sowie ihre Rechte und Einstellungsmöglichkeiten direkt bei Facebook einsehen:

Klick!
 
Kleiner Tipp: Wenn Sie Facebook-Mitglied sind und nicht wollen, dass Facebook Daten über Sie sammelt, die Ihren Besuch bei YOW betreffen, und diese Daten dann mit ihren Mitgliedsdaten abgleicht oder verknüpft, dann müssen Sie sich vor dem Besuch auf www.yowww.de bei Facebook ausloggen. Wenn ihnen das zu anstrengend ist, dann können Sie ihren Browser auch um ein entsprechendes Add-on erweitern, das Facebook-Plugins blockiert. Einfach mal „Facebook Blocker“ oder Ähnliches eingeben, da werden Sie schon was finden.

Falls Sie nicht nur Google, sondern auch Facebook einen Brief schreiben wollen oder auch dort mal vorbeischauen möchten, es ist nicht besonders weit. Wenn Sie ohnehin schon bei Google sind, brauchen Sie mit dem Auto zu Facebook keine 20 Minuten. Einfach die Alma-Street nordwestlich in Richtung San Francisco. Hier ist die Adresse:

Facebook Inc.
1 Hacker Way
Menlo Park, CA 94304
USA
 

Google+
Unser Internetauftritt verwendet natürlich auch die „+1“-Schaltfläche des sozialen Netzwerkes Google-Plus. Betreiber ist die Google Inc., deren Adresse wir Ihnen weiter oben schon genannt hatten. Der Button ist an dem Zeichen „+1“ auf weißem oder farbigen Hintergrund erkennbar. Also ähnlich originell wie das Facebook-„F“. Wenn Sie also unsere Webseite besuchen und auf die Schaltfläche von Google-Plus klicken, dann passiert etwas sehr Ähnliches wie im Falle eines Klicks auf das Facebook-„F“: Ihr Browser baut eine Verbindung zu Google auf und übermittelt die Inhalte der Schaltfläche. So kann der Browser Inhalte direkt auf unserer Seite einbinden.
Im Grunde gelten hier dieselben Belehrungen, die wir Ihnen bereits zum Thema Facebook gegeben haben. Wenn Sie es aber auch hier ganz genau wissen wollen, oder Ihnen einfach langweilig ist und sie was lesen wollen, können sie hinter folgendem Link alles über Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre lesen:

Klick!


Twitter
Sie werden es fast schon geahnt haben, aber wir verwenden in der Tat sogar Funktionen von Twitter. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion „Re-Tweet“ werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter:

Klick!

Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen ändern:

twitter.com/account/settings

Und wenn Sie schon im Raum San Francisco unterwegs sind und ohnehin schon bei Google und Facebook waren, dann können Sie auch gleich noch einen Abstecher zu Twitter machen. Allerdings empfehlen wir, die Route anders zu planen. Entweder sie beginnen mit Twitter im Norden der Stadt und fahren dann nach Mountain View zu Google, oder andersrum. In jedem Fall liegt Facebook auf der Strecke zwischen den beiden anderen Zielen. Etwa einen Kilometer abseits der Route:

Twitter Inc.
795 Folsom St.
Suite 600
San Francisco, CA 94107
USA